Hako-Lehrmittel

Bestellnummer 438

     

Der Grundbaustein besteht aus einem Getriebe mit vier Gängen. Durch Hinzufügen einer Vor- und Nachschaltgruppe wird daraus ein Sechzehngang-Getriebe. Mit Hilfe der linken Schaltmuffe kann die Vorgelegewelle mit zwei Übersetzungen angetrieben werden. Dadurch ergeben sich aus vier Gängen acht vorwärtsgänge. In der Nachschaltgruppe können mit Hilfe eines einfachen Planetenradsatzes durch eine Bandbremse zwei Übersetzungen der Abtriebswelle geschaltet werden. Acht Gangstufen mal zwei ergibt sechzehn Gänge.